Ohrläppchenkorrektur

Ist ein Ohrring oder Piercing ausgerissen, das Ohrloch zu groß oder unförmig, oder das Ohrläppchen insgesamt altersbedingt zu groß und schlaff (Ohren und Nase wachsen auch im Alter noch), lässt sich dies in örtlicher Betäubung relativ einfach plastisch rekonstruktiv korrigieren. Nach Flesh Tunnels hängt die Wahl der Korrektur-OP von mehreren Faktoren ab.

Um zu erfahren, ob Sie Ihre Ohrläppchenkorrektur bei mir machen können, kommen Sie bitte zur Beratung in meine Ordination oder nehmen Sie per Telefon oder WhatsApp Kontakt mit mir auf. 

Sollten Sie Letzteres bevorzugen, senden Sie mir bitte Fotos von Ihrem Ohr bzw. Ihren Ohren (Großaufnahme von der Seite, von vorne und ein Portrait). Anhand der Fotos erfolgt die Beratung, welches Ergebnis und welche Risiken zu erwarten sind.

Der Eingriff erfolgt nach Beratung und Aufklärung in Lokalanästhesie und dauert etwa 30 Minuten. Das Ohrloch wird ausgeschnitten und in ästhetisch ansprechender Form wieder vernäht. Nahtentfernung nach 7 Tagen. Neue Ohrlöcher können Sie nach etwa 8 Wochen stechen lassen. 

Kosten pro Ohr: Je nach Befund ab € 250.-