Atemübungen

Bei Infekten der Atemwege oder nach durchgemachter Covid Erkrankung sind Atemübungen besonders wichtig. Die Lunge muss belüftet und trainiert werden. Dazu gibt es unterschiedliche „Therapie-Möglichkeiten“:

  • Bei offenem Fenster langsam durch den Mund so lange ausatmen, bis nix mehr geht. Danach wieder tief durch die Nase einatmen und die Luft bis in den Bauch einsaugen. Mehrmals wiederholen.
  • Bei offenem Fenster stossweise ausatmen (blasen), wieder durch die Nase einatmen und die Luft bis in den Bauch einsaugen. Mehrmals wiederholen.
  • Nutzen Sie mein Beseder Angebot, das bis 24. Jänner 2021 gratis angeboten wird: Wieder durchatmen
  • Singen – Wenn Sie gerne singen, haben Sie es leicht! Singen Sie alle zwei bis drei Stunden für 5 Minuten – welches Lied ist egal). Gilt auch für alle, die ein Blasinstrument spielen.*
  • Ganz gut funktioniert auch mehrmals tägliches Luftballon oder Gummi Handschuh aufblasen*.

*Macht auch mit den Kindern, Enkelkindern oder dem Partner Spass. Machen Sie ein kleines Ritual daraus.