COVID 19 – Quarantäne?

Quarantäne im Falle einer Infektion mit COVID 19

Menschen, die Kontakt zu einer nachweislich mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person hatten, müssen 14 Tage in häuslicher Isolation verbringen. Kontakte zur Außenwelt jedweder Art sind in dieser Zeit strengstens verboten. Nicht einmal Gassigehen mit dem Hund ist erlaubt.

Eine Quarantäne ist für die Betroffenen eine unangenehme Erfahrung. Die Trennung von geliebten Menschen, der Verlust der Freiheit, die Unsicherheit über den Krankheitsstatus und die Langeweile können mitunter dramatische Auswirkungen haben. Dazu kommen Ängste über eine mögliche mangelnde Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten, das Gefühl, nur unzureichend informiert zu sein, finanzielle Verluste und die Angst vor Stigmatisierung.

Um dem entgegenzuwirken lohnt es sich, sich gedanklich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Atmen Sie durch und überlegen Sie:

  • Wie würde ich damit umgehen, wenn ich in Quarantäne müsste?
  • Wer würde mir helfen? Wen würde ich um Hilfe bitten und wen sicher nicht?
  • Was würde mir am meisten fehlen?
  • Wie würde ich die Zeit totschlagen?
  • Bin ich ein Typ, der alles zu schwarz sieht, oder gehöre ich zu den „Verdrängern“, die alles zu leicht nehmen?
  • Wie würde ich diese Fragen beantworten, wenn es um jemand aus meiner Familie ginge?

Die vorausschauende Reflexion und Gespräche darüber mit Familie oder Freunden haben mehrere Vorteile: Gedankliche und psychologische Vorbereitung, Einstimmen des Unterbewusstseins, Reduktion von Ängsten und des Gefühls von Kontrollverlust. Eine eventuelle Quarantäne wird mehr selbstbestimmt empfunden (statt als Zwang). Vorausschauende Planung ist möglich. Knüpfen Sie Kontakte mit Nachbarn oder frischen Sie diese auf (telefonisch!) Bieten Sie Hilfe an, wenn Sie können.


5 Tipps für Sie

  1. Informieren Sie sich täglich über die aktuelle Entwicklung in Ihrer Region
  2. Vermeiden Sie Menschenansammlungen
  3. Nach Kontakten oder Einkaufen waschen Sie sich die Hände mit Seife
  4. Husten und niesen Sie in Ihre Ellenbeuge
  5. Behalten Sie Ruhe und einen kühlen Kopf und seien Sie ein Vorbild für andere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.